„Ein Glückskind“

Zurück zum Blog

31.10.2019

Prof. Dr. Thomas Buergenthal
Auschwitz-Überlebender, Richter und Anwalt der Menschenrechte

Prof. Dr. Thomas Buergenthal im Interview mit Dr. Irmtrud Wojak
Washington D.C., USA, 31. Oktober 2017

„Ein Glückskind“ lautet der Titel der Autobiographie des US-amerikanischen Juristen Thomas Buergenthal. Die Bezeichnung „Glückskind“ klingt in diesem Zusammenhang paradox. Thomas Buergenthal überlebte als Kind die grausame Welt der Ghettos und das Lager Auschwitz. Als Jugendlicher lernte er die Welt des Wirtschaftswunders und der verdrängten Geschichte in der Bundesrepublik kennen und entdeckte als Student für sich die USA, wo er zu einem der angesehensten Juristen wurde. Im Gespräch erzählt der Jurist, wie er allem Leid zum Trotz daraus Schlüsse zieht, was Mitmenschlichkeit und Menschenwürde bedeuten. Er wurde ein international hoch geachteter Anwalt für die Menschenrechte. Bald mehr…

Diesen Beitrag teilen

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen